Impressum

Verantwortlich für diese Seiten im Sinne des § 5 TMG:
Rechtsanwalt Kay Stolle
Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht
Königsallee 98a
40215 Düsseldorf
Tel. 02 11/93 885-1
Fax 02 11/93 885-299
Mail: info@kanzlei-transportrecht.de
USt-IdNr.: DE273798410


Konzept/Text:

Anne Stolle, Textagentur PRofil, www.profil-text.de


Webdesign & Programmierung:

Schröder Media, www.schroeder-media.net


Fotos:

#5294985 - Königsallee Düsseldorf © mirubi – fotolia.com
#28023725 - logistic themes on black chalk board © Stauke - fotolia.com
#24060412 - stack of books © Astroid - fotolia.com
#35578887 - Richtungspfeile, Hinweisschilder © Ralf Gosch - fotolia.com
#27485492 - handshake isolated in office © FotolEdhar - fotolia.com
#16110679 - Light trails on a motorway at night © Meowgli  - fotolia.com
#41825294 - Lichtspur bei Nacht | Kurve © nobelium – fotolia.com.com



Zuständige Rechtsanwaltskammer:
Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Tel: 02 11/49 50 20
Fax: 02 11/49 50 22 8
Mail: info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de
www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de


Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Rechtsanwalt verliehen in Deutschland
Unserer Tätigkeit liegen die Bundesrechtsanwaltsordnung, Berufsordnung der Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Fachanwaltsordnung, Standesregeln der Rechtsanwälte in der Europäischen Union zugrunde. Die berufsrechtlichen Regelungen, denen Rechtsanwälte unterliegen können unter www.brak.de eingesehen werden und sind bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf erhältlich.


Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, vertreten durch den Vorstand Dr. Heinz-Peter Roß (Vors.) u.a., Riethorst 2,30659 Hannover, Telefon : (0511) 6 45-0 Fax : (0511) 6 45-4545, E-Mail: info@hdi-gerling.de, Internet: http://www.hdi-gerling.de
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558)

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland
    Versichert sind Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
    1. im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht;
    2. des Rechtsanwalts vor europäischen Gerichten.
  3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haft-pflichtansprüche aus der Inanspruchnahme des Versicherungsnehmers vor außereuropäischen Gerichten.
  4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über im Ausland eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros.


Außergerichtliche Streitschlichtung:

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Düsseldorf (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de